Montag | 22.1.2018 15:04 | Namenstag: Zora

Tourist-Turm

Obwohl keine Aussichtswarten direkt in dem Region ansässig sind, gibtś da doch Warten, von denen Sie einen Aussicht nach Osten wie auch nach Westen von den Kleinen Karpaten genießen können.

Veľká Homola Pezinok und Modra
Tourist-Aussichtswarte auf dem 709,2 m hohen Berg Veľká homoľa in Malé Karpaty (Kleine Karpaten), wurde Ende 2001 gebaut. Der erste Turm auf diesem Berg wurde vom touristischen Modraer Gesellschaft bereits im Jahre 1894 erbaut. 20 m hoher Aussichtsturm bietet einen Blick auf das Panorama der Kleinen Karpaten, Považský Inovec, Tríbeč, der österreichischen Alpen. Es ist leicht von allen Seiten zugänglich. Bequemer Zugang ist etwa eine Stunde auf dem rot markierten Weg von der Bushaltestelle am Zochova-Hütte entlang, auf dem derselben Weg von Pezinok in drei Stunden, von Modra auf dem blauen Wandeweg in zwei Stunden.

Kukla Doľany
Auf dem Hügel (709 m ü. Mrsl.) steht seit 2001 eine hölzerne Aussichtswarte (20 m hoch). Von da an ist eine schöne Aussicht in die weite Umgebung. Kukla (564 m) ist ein bedeutender Berg in der Kleinen Karpaten oberhalb des Dorfes Dubová, 6 km nördlich von Modra. Der Hügel wird bewaldet – durch Eiche und Buche-Gehölz.. Der Bergkamm ist schmal, länglich, auf dem obersten Deck ist eine kleine touristische Warte gebaut. Auf der Westseite befindet sich der 25 m hoher Fels Čertove zuby, der für das Kletterntraining geeignet ist. Am südlichen Fuß befindet sich ein Erholungszentrum Fúgelka. Der Zugang zum Turm führt durch Routen:
- auf dem blau markierten Wanderweg von Dubová an der Hütte Fügelka vorbei zum Berg Kukla und dann bis zur Kreuzung Tri kopce – von da an auf dem Weg zur Zochova Hütte
- auf dem gelb markierten Wanderweg von dem Burg Červený Kameň durch das Gemeinde Píla bis zur Kreuzung mit dem blauen Wanderweg, dann auf dem blauen Weg auf den Berg Kukla
- auf dem grün markierten Weg von Modra–Harmónia bis zur Kreuzung Tri kopce und weiter auf dem blauen Wanderweg

Zugriffe gesamt
Sport (111263x)
Sehenswertes (71123x)
Diskussion
Umbau des Bahnhofs
Desorientierung Straßennamen