Mittwoch | 17.1.2018 15:59 | Namenstag: Nataša

Láb

Láb

Láb liegt auf der Borská- Niederung südlich von Malacky in einer Nachbarschaft mit der Gemeinde Plavecký Štvrtok. Láb wird bereits im Jahr 1206 erwähnt und die Gemeinde wurde ein Bestandteil der Plavec- und später der Stupava- Herrschaft. Es wurden hier die Lehmhäuser erhalten, die in der Vergangenheit geschmückt durch die örtlichen Schnitzer und Maler waren. Die ursprünglich Renaissancekirche aus dem Jahr 1561 wurde im barocken Stil im 18. Jahrhundert umgebaut. Es befindet sich hier eine Barockkapelle aus dem Jahr 1755. Durch das Gemeindegebiet fließen die Bäche Malina und Močiarka. Unweit der Gemeinde befindet sich der See Lábske in einem Hüttengebiet. Durch Láb führt die zyklotouristische Strecke Záhorská cyklomagistrála.

Zugriffe gesamt
Sport (111224x)
Sehenswertes (71091x)
Diskussion
Umbau des Bahnhofs
Desorientierung Straßennamen